Auswahlbibliographie

A

Adorno, Theodor W. (1967): „Résumé über Kulturindustrie“, in: Ohne Leitbild. Parva Aesthetica, Frankfurt/M., 60-70.
Assmann, Jan u.a. (Hg.) (1983): Schrift und Gedächtnis. Archäologie der literarischen Kommunikation I, München.

B

Bachelard, Gaston (1993): Epistemologie, Frankfurt/M.
Balke, Friedrich u.a. (Hg.) (1992): Zeit des Ereignisses – Ende der Geschichte?, München.
Barck, Karlheinz (Hg.) (1997): Harold A. Innis Kreuzwege der Kommunikation, Wien.
Barthes, Roland (1985): Die helle Kammer. Bemerkungen zur Photographie, Frankfurt/M.
Bateson, Gregory (1983): Ökologie des Geistes, Frankfurt/M.
Baudrillard, Jean (1978): Kool Killer oder Der Aufstand der Zeichen, Berlin.
Baudrillard, Jean (1990): Das Jahr 2000 findet nicht statt, Berlin.
Baudrillard, Jean (1991): La Guerre du golfe n’a pas eu lieu, Paris.
Baudry, Jean-Louis (1994): „Das Dispositiv: Metapsychologische Betrachtungen des Realitätseindrucks“, in: Psyche 48/11, 1047-1074.
Behrens, Tobias (1986): Die Entstehung der Massenmedien in Deutschland. Ein Vergleich von Film, Hörfunk und Fernsehen und ein Ausblick auf die neuen Medien, Frankfurt.
Benjamin, Walter (1980a): „Das Kunstwerk im Zeitalter seiner technischen Reproduzierbarkeit“, in: Gesammelte Schriften, Bd. 1, Frankfurt/M., 431-508.
Benjamin, Walter (1980b): „Kleine Geschichte der Photographie“, in: Gesammelte Schriften, Bd. 2, Frankfurt/M., 368-386.
Benjamin, Walter (1982): Das Passagenwerk, in: Gesammelte Schriften, Bd. 5, Frankfurt/M.
Biernacki, Richard (2000): „Language and the Shift from Signs to Practices in Cultural Inquiry“, in: History and Theory 39.
Bloch, Marc (2002): Apologie der Geschichtswissenschaft oder Der Beruf des Historikers, Stuttgart.
Bloch, Marc (1998): Die wundertätigen Könige, München.
Bolz, Norbert (1993): Am Ende der Gutenberg-Galaxis. Die Neuen Kommunikationsverhältnisse, München.
Bolz, Norbert u.a. (Hg.) (1994): Computer als Medium, München.
Braudel, Fernand (1972): „Die longue durée“, in: Wehler, Hans-Ulrich (Hg.), Geschichte und Soziologie, Köln, 189-215.
Braudel, Fernand (1990a): Das Mittelmeer und die mediterrane Welt in der Epoche Philipps II., Frankfurt/M.
Braudel, Fernand (Hg.) (1990b): Der Historiker als Menschenfresser. Über den Beruf des Geschichtsschreibers, Berlin.
Burckhardt, Jakob (1978): Weltgeschichtliche Betrachtungen, Stuttgart.
Burke, Kenneth (1984): Attitudes towards History, Berkeley/Los Angeles.
Burke, Peter (Hg.) (1991): New Perspectives on Historical Writing, Oxford.

C

Canguilhem, Georges (1981): Idéologie et rationalité dans l’histoire des sciences de la vie, Paris.
Cassirer, Ernst (1923-1931): Philosophie der symbolischen Formen, Berlin.
Certeau, Michel de (1988): Die Kunst des Handelns, Berlin.
Certeau, Michel de (1991): Das Schreiben der Geschichte, Frankfurt/New York.
Certeau, Michel de (1997): Theoretische Fiktionen. Geschichte und Psychoanalyse, Wien.
Chartier, Roger (1999): Die Welt des Lesens. Von der Schriftrolle zum Bildschirm, Frank-furt/New York.
Chaunu, Pierre (1968): Europäische Kultur im Zeitalter des Barock, München u.a.
Cohen, David W. (1998): The combing of history, Chicago.
Coy, Wolfgang u.a. (Hg.) (1992), Sichtweisen der Informatik, Braunschweig.
Coy, Wolfgang (1994): „Aus der Vorgeschichte des Mediums Computer“, in: Bolz, Norbert / Kittler, Friedrich / Tholen, Georg Christoph (Hg.): Computer als Medium. München 1994, 19-37.
Coy, Wolfgang / Pflüger, Jörg / Grassmuck, Volker: Forschungsprojekt „Von der Ordnung des Wissens zur Wissensordnung digitaler Medien“, http://waste.informatik.hu-berlin.de/Forschung/Wissensordnung.

D

Debord, Guy (1996): Die Gesellschaft des Spektakels, Berlin.
Debray, Régis (1991): Cours de médiologie générale, Paris.
Debray, Régis (1999): Jenseits der Bilder. Eine Geschichte der Bildbetrachtung im Abendland, Berlin.
Deleuze, Gilles (1991): Das Zeit-Bild. Kino 2, Frankfurt/M.
Derrida, Jacques (1972): Die Schrift und die Differenz, Frankfurt/M.
Derrida, Jacques (1974): Grammatologie, Frankfurt/M.
Derrida, Jacques (1995): „Archive Fever. Freudian Impressions“, in: Diacritics 25/2, 9-63.
Dilthey, Wilhelm (1981): Der Aufbau der geschichtlichen Welt in den Geisteswissenschaften, Frankfurt.
Droysen, Johann Gustav (1988): Historik. Historisch-Kritische Ausgabe, Stuttgart.

E

Eisenstein, Elizabeth L. (1997): Die Druckerpresse. Kulturrevolutionen im frühen modernen Europa, Wien u.a.
Engell, Lorenz / Siegert, Bernhard / Vogl, Joseph (Hg.) (2001-2002): Archiv für Mediengeschichte, Bd. 1: Mediale Historiographien, Bd. 2: Licht und Leitung, Weimar.
Engell, Lorenz (2001): „Die genetische Funktion des Historischen in der Geschichte der Bildmedien“, in: Archiv für Mediengeschichte 1, 33-56.
Engell, Lorenz (1998): Vom Widerspruch zur Langeweile. Logische und temporale Begründungen des Fernsehens, Frankfurt/M.
Ernst, Wolfgang (2002), Das Rumoren der Archive, Berlin.
Eurich,Claus (1998): Mythos Multimedia. Über die Macht der neuen Technik, München.

F

Faulstich, Werner u.a. (1993): Mediengeschichte im tabellarischen Überblick. Von den Anfängen bis heute, Bardowick.
Febvre, Lucien (1990): Das Gewissen des Historikers, Frankfurt/M.
Febvre, Lucien (2002): Das Problem des Unglaubens im 16. Jahrhundert, Stuttgart.
Ferro, Marc (1980): Cinéma et histoire, Paris.
Ferro, Marc (1983): „Film as Agent, Product and Source of History“, in: Journal of Contemporary History, 18 , 3, 357-364.
Flusser, Vilém (1998): Medienkultur, Frankfurt/M.
Foucault, Michel (1973): Archäologie des Wissens, Frankfurt/M.
Fukuyama, Francis (1992): Das Ende der Geschichte, München.

G

Garth, S. Jowett / O’Donnell, Victoria (1992): Propaganda and Persuasion, Newbury Park.
Gatterer, Johann Christoph (1767): „Vom historischen Plan und der darauf sich gründenden Zusammenfügung der Erzählungen“, in: Allgemeine historische Bibliothek von Mitgliedern des königlichen Instituts der historischen Wissenschaften zu Göttingen 1, Halle, 15-90.
Gehlen, Arnold (1975): „Ende der Geschichte?“, in: ders.: Einblicke, Frankfurt/M., 115-133.
Gendolla, Peter / Schmitz, Norbert M. / Schneider, Irmela / Spangenberg, Peter M. (Hg.) (2002): Formen interaktiver Medienkunst, Frankfurt/M.
Giedion, Sigfried (1982): Die Herrschaft der Mechanisierung. Ein Beitrag zur anonymen Geschichte, Hamburg.
Giesecke, Michael (1979): „Schriftsprache als Entwicklungsfaktor in Sprachund Begriffsgeschichte“, in: Reinhart Koselleck (Hg.), Historische Semantik und Begriffsgeschichte. Stuttgart, 262 – 302.
Giesecke, Michael (gemeinsam mit G. Elwert) (1987): „Technologische Entwicklung, Schriftkultur und Schriftsprache als technologisches System“, in: B. Lutz (Hg.), Technik und sozialer Wandel. Frankfurt/New York, 418 – 438.
Giesecke, Michael (1993): „Von der typographischen zur elektronischen Konstituierung von Daten in den Sozialund Sprachwissenschaften“, in: LiLi. Zeitschrift für Literaturwissenschaft und Linguistik 23, H. 90/91, 23-39.
Giesecke, Michael (1996): „Die Mythen der Buchkultur und die Versprechungen der Neuen Medien“, in: Rainer Lindenmann (Hg.), Von der Moderne der Renaissance Was uns im 21. Jahrhundert erwartet, Cadolzburg, 283-300.
Giesecke, Michael (1998): Der Buchdruck in der frühen Neuzeit. Eine historische Fallstudie über die Durchsetzung neuer Informationsund Kommunikationstechnologien, Frankfurt/M.
Giesecke, Michael (1998): Sinnenwandel, Sprachwandel, Kulturwandel Studien zur Vorgeschichte der Informationsgesellschaft, Frankfurt/M.
Giesecke, Michael (2002): Von den Mythen der Buchkultur zu den Visionen der Informationsgesellschaft – Trendforschungen zur historischen Medienökologie, Frankfurt/M.
Giesecke, Michael (2002): „Tanzsupervision. Die Selbsterkundung des Modernen Tanzes – Ein Projektbericht“, in: Gabriele Klein / Christa Zipprich (Hg.), Tanz-Theorie-Text (Jahrbuch für Tanzforschung 2002) Münster, 413-428.
Giesecke, Michael (2002): „Literature as a Product and Medium of Ecological Communication”, in: Configurations 10/1, 11-35.
Godard, Jean-Luc (1998): Histoire(s) du cinéma, Paris.
Goody, Jack (1990): Die Logik der Schrift und die Organisation von Gesellschaft, Frankfurt/M.
Goody, Jack / Watt, Ian u.a. (1986): Entstehung und Folgen der Schriftkultur, Frankfurt/M.
Goody, Jack / Watts Ian (1981): Die Konsequenzen der Literalität, in: Goody, Jack (Hg.) Literalität in traditionalen Gesellschaften, Frankfurt/M., 45-104.
Grotefend, Hermann (1986): Taschenbuch der Zeitrechnung des deutschen Mittelalters und der Neuzeit, Hannover.
Grassmuck, Volker (2002): Geschlossene Gesellschaft. Mediale und diskursive Aspekte der „drei Öffnungen“ Japans, München.
Greenblatt, Stephen (1991): Schmutzige Riten. Betrachtungen zwischen Weltbildern, Berlin.
Gumbrecht, Hans Ulrich / Link-Heer, Ursula (Hg.), Epochenschwellen und Epochenstrukturen im Diskurs der Literaturund Sprachhistorie, Frankfurt/M. 1985.

H

Haber, Peter u.a. (Hg.), Geschichte und Internet. „Raumlose Orte – Geschichtslose Zeit“, Zürich 2002.
Habermas, Jürgen (1969): Strukturwandel der Öffentlichkeit. Untersuchungen zu einer Kategorie der bürgerlichen Gesellschaft, Neuwied u.a.
Halbwachs, Maurice (1967): Das kollektive Gedächtnis, Stuttgart.
Havelock, Eric A. (1963): Preface to Plato, Cambridge/Mass.
Havelock, Eric A. (1990): Schriftlichkeit. Das griechische Alphabet als kulturelle Revolution, Weinheim.
Haverkamp, Anselm / Lachmann, Renate (Hg.) (1991): Gedächtniskunst: Raum – Bild – Schrift. Studien zur Mnemotechnik. Frankfurt/M.
Haverkamp, Anselm / Lachmann, Renate (Hg.) (1993): Memoria. Vergessen und Erinnern, München.
Heesen, Anke te u.a. (Hg.) (2002): cut and paste um 1900: der Zeitungsausschnitt in den Wissenschaften. Berlin.
Heibach, Christiane (2003): Literatur im elektronischen Raum, Frankfurt/M.
Herzog, Reinhart / Koselleck, Reinhart (Hg.) (1987), Epochenschwelle und Epochenbewußtsein, München.
Hickethier, Knut (1990): „Apparat – Dispositiv – Programm. Skizze einer Programmtheorie am Beispiel des Fernsehens“, in: Hickethier, Knut / Siegfried Zielinski (Hg.): Medien/Kultur. Schnittstellen zwischen Medienwissenschaft, Medienpraxis und gesellschaftlicher Kommunikation, 421-447.
Hickethier, Knut (1998): Geschichte des deutschen Fernsehens, Stuttgart.
Hickethier, Knut (Hg.) (1995): Medien an der Epochenschwelle, Ästhetik und Kommunikation 88, Berlin.
Hiebel, Hans H. u.a. (Hg.) (1999): Große Medienchronik, München.
Hörisch, Jochen (1999): Ende der Vorstellung. Die Poesie der Medien, Frankfurt/M.

I

Innis, Harold A. (1950): Empire and Communications, Oxford.
Innis, Harold A. (1951): The Bias of Communication, Toronto.

K

Kac, Eduardo (1997): „A Radical Intervention: The Brazilian Contribution to the International Electronic Art Movement. Dokumente“, in: Leonardo, Novemberheft.
Kaes, Anton (1992): From ‚Hitler’ to ‚Heimat’. The Return of History as Film, Cambridge/Mass.
Kerckhove, Derrick de (1995): Schriftgeburten. Vom Alphabet zum Computer, München.
Kern, Stephen (1983): The Culture of Time and Space 1880-1918, London.
Kittler, Friedrich (1995): Aufschreibesysteme 1800. 1900, München.
Kittler, Friedrich (2000a): Eine Kulturgeschichte der Kulturwissenschaft, Berlin.
Kittler, Friedrich (2000b): Weil das Sein eine Geschichte hat. (Interview), in: ÖZG 11/2000/4, 109-123.
Koester, Eckart (1977): Literatur und Weltkriegsideologie. Positionen u. Begründungszusammenhänge des publizistischen Engagements deutscher Schriftsteller im Ersten Weltkrieg, Kronberg/Ts.
Koselleck, Reinhart / Brunner, Otto / Conze, Werner (Hg.) (1972-1997): Geschichtliche Grundbegriffe. Historisches Lexikon zur politischsozialen Sprache in Deutschland, Stuttgart.
Koselleck, Reinhart (Hg.) (1979): Historische Semantik und Begriffsgeschichte, Stuttgart.
Kracauer, Siegfried (1984): Von Caligari zu Hitler. Eine psychologische Geschichte des deutschen Films, Frankfurt/M.

L

Latour, Bruno (2002): Die Hoffnung der Pandora, Frankfurt/M.
Lamprecht, Karl (1974): Ausgewählte Schriften zur Wirtschaftsund Kulturgeschichte und zur Theorie der Geschichtswissenschaft, Aalen.
Le Goff, Jacques / Chartier, Roger / Revel, Jacques (Hg.) (1978): La Nouvelle Histoire, Paris.
Le Goff, Jacques (Hg.) (1994): Die Rückeroberung des historischen Denkens, Frankfurt/M.
LeRoy Ladurie, Emmanuel (1990): Die Bauern des Languedoc, Stuttgart.
Lévi-Strauss, Claude (1967): Strukturale Anthropologie, Frankfurt/M.
Levy, Daniel / Sznaider, Natan (2001): Erinnerung im globalen Zeitalter, Frankfurt/M.
Luhmann, Niklas (1984): Soziale Systeme. Grundriß einer allgemeinen Theorie, Frankfurt/M.
Luhmann, Niklas (1988-1989): Gesellschaftsstruktur und Semantik. Studien zur Wissenssoziologie der modernen Gesellschaft, Bd. 1-3, Frankfurt/M.
Luhmann, Niklas (1996): Die Realität der Massenmedien, Opladen.
Lukács, Georg (1955): Der historische Roman, Berlin.
Lyotard, Jean-François (1986): Das postmoderne Wissen, Graz u.a.
Lyotard, Jean-François (1973): Des Dispositifs pulsionnels, Paris (Dt. Auszüge in: Kienle, Eberhard / Kranz, Jutta (Hg.) (1982): Essays zu einer affirmativen Ästhetik, Berlin).

M

De Man, Paul (1986): „Reading and History”, in: The Resistence to Theory, Minneapolis.
Macho, Thomas (1985): Zeit und Arbeit. Hundert Jahre nach Marx, Wien.
Mannheim, Karl (1964):Wissensoziologie, Neuwied/Berlin.
Marx, Karl (1960): „Die künftigen Ergebnisse der britischen Herrschaft in Indien“, in: MEW, Band 9, 220-226.
McLuhan, Marshall (1968): Understanding Media. Die magischen Kanäle, Düsseldorf u.a.
McLuhan, Marshall (1995): Die Gutenberg-Galaxis. Das Ende des Buchzeitalters, Bonn u.a.
Meinzer Michael (1992): Der französische Revolutionskalender 1792-1805, Oldenbourg.
Menke, Bettine (1991a): Sprachfiguren. Name – Allegorie – Bild nach Walter
Benjamin, München (Korr. Neuaufl. Weimar 2001).
Menke, Bettine (1999): „Töne – Hören“, in: Joseph Vogl (Hg.), Poetologien des Wissens um 1800, München, 69-96.
Menke, Bettine (2000a): Prosopopoiia – Stimme und Text bei Brentano, Hoffmann, Kleist und Kafka, München.
Menke, Bettine (2000b): „Akustische Experimente der Romantik“, in: Claus Pias (Hg.), neue vorträge zur medienkultur, Weimar, 165-184.
Menke, Bettine (2001a): „Adressiert in der Abwesenheit. Zur romantischen
Poetik und Akustik der Töne“, in: Stefan Andriopoulos u.a. (Hg.), Die Adresse des Mediums, Köln, 89-104.
Mumford, Lewis (1974): Mythos der Maschine: Kultur, Technik und Macht, Wien.
Müllenbrock, Heinz Joachim (1980), Der historische Roman des 19. Jahrhunderts, Heidelberg.

N

Neswald, Elizabeth (1998): Medien-Theologie. Das Werk Vilém Flussers, Köln.
Niethammer, Lutz (1989): Posthistoire. Ist die Geschichte zu Ende?, Reinbek.
Nora, Pierre (1990): Zwischen Geschichte und Gedächtnis, Berlin.
Novick, Peter (1999): The Holocaust in American Life, Boston / NewYork.

O

Ong, Walter J. (1987): Oralität und Literalität. Die Technologisierung des Worts, Opladen.

P

Panofsky, Erwin (1992): Aufsätze zu Grundfragen der Kunstwissenschaft, Berlin.
Parsons, Talcott (1980): Zur Theorie der sozialen Interaktionsmedien, Opladen.
Pias, Claus / Vogl, Joseph / Engell, Lorenz u.a. (1999): Kursbuch Medienkultur. Die maßgeblichen Theorien von Brecht bis Baudrillard, Stuttgart.
Postman, Neil (1992): Wir amüsieren uns zu Tode. Urteilsbildung im Zeitalter der Unterhaltungsindustrie, Frankfurt/M.
Prins, Gwyn (1991): „Oral History“, in: Peter Burke (Hg.), New Perspektives on Historical Writing, Oxford.

R

Raack, R. J. (1983): „Historiography as Cinematograpghy. A Prolegomenon to Film Works for Historians“, in: Journal for Contemporary History, 411-438.
Ranke, Leopold von (1874): Geschichte der romanischen und germanischen Völker von 1494 bis 1514, in: Sämtliche Werke, Bd. 33/34, Leipzig.
Rancière, Jacques (1994): Die Namen der Geschichte. Versuch einer Poetik des Wissens, Frankfurt/M.
Rassem, Mohamed u.a. (Hg.) (1980): Statistik und Staatsbeschreibung in der Neuzeit, vornehmlich im 16.-18. Jahrhundert, Paderborn u.a.
Raulff, Ulrich (Hg.) (1989): Mentalitätengeschichte, Berlin.
Rheinberger, Hans-Jörg, (1992): Experiment. Differenz. Schrift. Zur Geschichte epistemischer Dinge, Marburg/Lahn.
Rieger, Stefan (2001): Die Individualität der Medien. Eine Geschichte der Wissenschaften vom Menschen, Frankfurt/M.
Rieger, Stefan (2002): Die Ästhetik des Menschen. Über das Technische in Leben und Kunst, Frankfurt/M.
Rorty, Richard (1967): The Linguistic Turn. Recent Essays in Philosophical Method, London.
Rosenstone, Robert A. (1995): Visions of the Past. The Challenge of Film to Our Idea of History, Cambridge/Mass.
Rother, Rainer (1990): Die Gegenwart der Geschichte. Ein Versuch über Film und Literatur, Stuttgart.

S

Schanze, Helmut / Ludes, Peter (Hg.) (1997): Qualitative Perspektiven des Medienwandels, Opladen.
Schlözer, August Ludwig (1802-09): Des heiligen Nestors älteste Jahrbücher der russischen Geschichte vom Jahre 858 bis zum Jahre 1203. [...], Göttingen.
Schorn-Schütte, Louise (1988): „Karl Lamprecht. Wegbereiter einer historischen Sozialwissenschaft?“ in: Notker Hammerstein (Hg.), Deutsche Geschichtswissenschaft um 1900, Wiesbaden/Stuttgart, 153-191.
Schulze, Winfried / Oexle, Otto Gerhard (Hg.) (1999): Deutsche Historiker im Nationalsozialismus, Frankfurt/M.
Serres, Michel (Hg.) (1994): Elemente einer Geschichte der Wissenschaften, Frankfurt/M.
Sider, Gerald / Smith, Gavin (Hg.) (1998): History and histories, Toronto.
Siefkes, Dirk (1992): Formale Methoden und kleine Systeme, Braunschweig.
Siefkes, Dirk / Eulenhöfer, Peter / Stach, Heike / Städtler, Klaus (Hg.) (1998): Sozialgeschichte der Informatik. Kulturelle Praktiken und Orientierungen, Wiesbaden.
Siegert, Bernhard (1993): Relais Geschicke der Literatur als Epoche der Post (1751-1913), Berlin.
Sierek, Karl (2002): Das Gesicht im Zeitalter des bewegten Bildes, Wien.
Simmel, Georg (1989): Philosophie des Geldes, Frankfurt/M.
Sombart, Werner (1924): Der moderne Kapitalismus. Historischsystematische Darstellung des gesamteuropäischen Wirtschaftslebens von seinen Anfängen bis zur Gegenwart, München u.a.
Spengler, Oswald (1923): Der Untergang des Abendlandes. Umrisse einer Morphologie der Weltgeschichte, München.
Steedman, Carolyn (2001): Dust. The archive and cultural history, Manchester.
Stichweh, Rudolf (1991): Der frühmoderne Staat und die europäische Universität. Zur Interaktion von Politik und Erziehungssystem im Prozeß ihrer Ausdifferenzierung (16.-18. Jahrhundert), Frankfurt/M.

T

Tarde, Gabriel (1902): Psychologie Economique, 2 Bände, Paris.
Thompson, Edward Palmer (1973): „Zeit, Arbeitsdisziplin und Industriekapitalismus“, in: Braun, Rudolf u.a. (Hg.): Gesellschaft in der industriellen Revolution, Köln, 81-112
Tocqueville, Alexis de (1835) : De la démocratie en Amérique, 1.Band, Paris.
Toplin, Robert Brent (1996): History by Hollywood. The Use and the Abuse of the American Past, Urbana.

U

Uricchio, William (1998): The trouble with television, Utrecht.

V

Vierhaus, Rudolf: „Die Universitäten Göttingen und die Anfänge der modernen Geschichtswissenschaft im 18. Jahrhundert“, in: Boockmann, Hartmut / Wellenreuther, Hermann (Hg.) (1987): Geschichtswissenschaft in Göttingen. Eine Vorlesungsreihe, Göttingen.
Virilio, Paul (1994): Die Eroberung des Körpers. Vom Übermenschen zum überreizten Menschen, München.
Virilio, Paul (1995): Fluchtgeschwindigkeit. Bewegung, Geschwindigkeit, Beschleunigung, Frankfurt/M.
Virilio, Paul (1998): Rasender Stillstand. Essay, Frankfurt/M.
Virilio, Paul (1999): Fluchtgeschwindigkeit. Essay, Frankfurt/M.
Virilio, Paul (2000): Information und Apokalypse. Die Strategie der Täuschung, München.
Vismann, Cornelia (2000): Akten. Medientechnik und Recht, Frankfurt/M.
Vogl, Joseph (1997): „Für eine Poetologie des Wissens“, in: Karl Richter u.a. (Hg.), Die Literatur und die Wissenschaften 1770-1930, Stuttgart, 107-127.
Vogl, Joseph (Hg.) (1999): Poetologien des Wissens um 1800, München
Vogl, Joseph (2002): Kalkül und Leidenschaft. Poetik des ökonomischen Menschen, München.

W

Warnke, Martin / Coy, Wolfgang / Tholen, Christoph (Hg.) (1997): HyperKult: Geschichte, Theorie und Kontext digitaler Medien, Basel.
Weber, Max (1980): Wirtschaft und Gesellschaft, Tübingen.
Wehler, Hans-Ulrich (Hg.) (1972): Geschichte und Soziologie, Köln.
Wenzel, Horst (1995): Hören und Sehen – Schrift und Bild. Kultur und Gedächtnis im Mittelalter, München.
White, Hayden (1991): Metahistory. Die historische Einbildungskraft im 19. Jahrhundert in Europa, Frankfurt/M.
White, Hayden (1991a): Auch Klio dichtet oder Die Fiktion des Faktischen, Stuttgart.
Winston, Brian (1998): Media, Technology and Society, London/New York.

Z

Zielinski, Siegfried (2002): Archäologie der Medien. Zur Tiefenzeit des technischen Hörens und Sehens, Berlin.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.